Mercedes-Benz

Wir sind auch weiterhin gerne für Sie da!

Wir informieren Sie über die aktuelle COVID-19-Lage in unseren Autohäusern und Werkstätten.

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir selbstverständlich Maßnahmen für Ihre Gesundheit und Sicherheit getroffen. Gemäß den behördlichen Anordnungen haben wir unsere Showrooms bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Verkäufer sind für Sie erreichbar, beraten Sie gerne telefonisch und per E-Mail. Unser Serviceteam ist weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da, telefonisch, per E-Mail und vor Ort, an den Service-Standorten in Kassel und Göttingen. Damit halten wir Sie mobil und stellen auch sicher, dass unter anderem notwendige Reparaturen von Transportfahrzeugen, Einsatzfahrzeugen und sonstigen Fahrzeugen, die im Krisenmanagement benötigt werden, in den Werkstätten durchgeführt werden.

Unsere Maßnahmen im Überblick

Kostenfreier Hol- und Bring-Service

Kostenfreier Hol- und Bring-Service

Sie möchten aufgrund der Situation mit dem Coronavirus, momentan lieber nicht das Haus verlassen und Ihren Mercedes zum Service zu bringen?
Macht nichts. Wir holen Ihren Mercedes im Umkreis von 20 km um unsere Autohäuser kostenlos bei Ihnen ab. Für die Durchführung der Arbeiten ergreifen wir bestimmte Maßnahmen. Lenkrad und Fahrersitz werden mit einem Überzug geschützt, wir desinfizieren den Schaltknauf und Türgriffe, sowie den Fahrzeugschüssel Ihres Mercedes und ggf. weitere Teile mit welchen wir in Berührung gekommen sind. Sobald die Arbeiten an Ihrem Mercedes erledigt sind und ihr Fahrzeug frisch gewaschen ist, bringen wir ihn wieder zurück.

Service Boxenstopp

Boxenstopp. Lassen Sie Ihre Räder wechseln.

Unser Boxenstopp zum Wechsel auf Sommerräder findet wie geplant statt. Auch hierfür können Sie bei Bedarf den Hol- und Bring-Service in Anspruch nehmen. Sie haben noch keinen Termin für Ihren Radwechsel vereinbart? Das können Sie kinderleicht über unser Onlinetoool erledigen.

Ersatzteil- und Zubehör

Ersatzteil- und Zubehörverkauf 

Unser Ersatzteil- und Zubehörverkauf bedient Sie gerne weiterhin und nimmt Ihre Bestellung entgegen, jedoch ausschließlich telefonisch und per E-Mail.

Verkauf Neu- & Gebrauchtwagen Pkw

Verkauf Neu- & Gebrauchtwagen Pkw 

Ihrer und unserer Gesundheit zuliebe sind unsere Showrooms bis auf Weiteres geschlossen. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne telefonisch oder nehmen Ihre Anliegen per E-Mail entgegen. Sie können auch ganz bequem zuhause im Mercedes-Benz Online Store stöbern oder sich mit dem Konfigurator Ihren individuellen Mercedes zusammenstellen.    

Ansprechpartner

Kontaktdaten zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner

Sie haben einen persönlichen Ansprechpartner, den Sie erreichen möchten? Auf unserer Homepage können Sie Ihren Ansprechpartner nach Namen, Bereich und Standort suchen und sicher auch finden.

Rechtl. Corona-Hinweis

Gegen die Ausbreitung von Corona

Um eine weitere Ausbreitung von COVID-19 zu vermeiden sind wir auch auf Ihre Mitwirkung angewiesen. Unsere Kunden/innen, die sich in den letzten Tagen in einem Risikogebiet gemäß der Liste des Robert Koch Institutes aufgehalten haben oder die mit SARS-CoV-2 infiziert sind, bei denen ein ärztlicher Verdacht auf eine SARS-CoV-2 Infektion vorliegt oder die Kontakt zu einer Person hatten, die bestätigt mit SARS-CoV-2 infiziert ist, bitten wir, unsere Servicebetriebe nicht zu betreten.
Sollten Sie sich unsicher sein, ob eine der oben genannten Kriterien auf Sie zutrifft, nehmen Sie bitte ausschließlich per E-Mail oder telefonisch Kontakt zu Ihrem Ansprechpartner auf. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

Daimler

Daimler schließt Werke vorübergehend

Aufgrund der sich zuspitzenden COVID-19-Pandemie hat die Mercedes-Benz AG und die Daimler Truck AG entschieden, den Großteil seiner Produktion sowie die Arbeit in ausgewählten Verwaltungsbereichen in Europa für zunächst zwei Wochen zu unterbrechen. Der Konzern orientiert sich dabei an den Empfehlungen der internationalen, nationalen und lokalen Behörden. Die Unterbrechung betrifft europäische Pkw-, Transporter- und Nutzfahrzeug-Werke des Unternehmen. Damit verbunden ist die Überprüfung der globalen Lieferketten, die derzeit nicht in vollem Umfang aufrechterhalten werden können. Eine Verlängerung dieser Maßnahmen hängt von der weiteren Entwicklung ab.